logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
10. Dezember

Bike-Cafe Messingschlager Baunach II – SpVgg Rattelsdorf II 59:71

Derby-Time hieß es am Nikolaus-Tag in der Schulturnhalle Baunach, denn die „Unabhängigen“ aus Rattelsdorf waren zu Gast. 

newsimagedetail

Mit neun Spielern ging man in die Partie gegen die Mannschaft aus dem Itzgrund. Das Trainergespann Müller/Lang tat gut daran in der zurückliegenden Trainingswoche vor den robusten Rattelsdorfern zu warnen, denn diese lieben das körperliche Spiel und reizen dieses bis zum oberen Rand aus.

In einem harten, aber fairen Spiel konnte sich im ersten Viertel keine Mannschaft deutlich absetzen und vor allem defensiv standen beide Seiten recht stabil (13:16). Im zweiten Viertel wurde die altbekannte Baunacher Rebound-Schwäche offensichtlich. Zu leicht ließ man sich von den Gegenspielern wegschieben und kontrollierte zu keinem Zeitpunkt das eigene Brett. Zweite Wurfchancen für Rattelsdorf waren die Folge. In der Offensive war man zu statisch oder man versuchte es mit dem Kopf durch die Wand und gegen drei Gegenspieler abzuschließen.In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit gelang Baunach kein einziger Punkt mehr. Mit einem 12-Punkte-Rückstand ging man in das dritte Viertel (22:34).

Durch eine variable Verteidigung, schaffte es Baunach auf sechs Punkte zu verkürzen (23. Minute), doch konnte der benötigte Verteidigungsdruck an diesem Tag nicht über längere Phasen aufrecht gehalten werden. Zum wiederholten Male genehmigten sich einige Spieler mentale Auszeiten, welche in einer Bezirksoberliga prompt bestraft werden. Die letzten Partien gegen Staffelstein und Bayreuth hätten Warnung genug sein sollen, doch leider hapert es noch an der geistigen Umsetzung. Man war zwar rege bemüht, jedoch konnte man sich auch im letzten Spielabschnitt nicht mehr gegen die drohende Niederlage stemmen. Mit einer in der Höhe verdienten 12-Punkte-Niederlage geht man in das wichtige Spiel gegen den ATS Kulmbach. Ziel sollte ein Sieg im letzten Spiel vor der Winterpause sein, um den Anschluss zum Mittelfeld der Tabelle nicht zu verlieren.

Bike-Cafe Messingschlager Baunach: Geber (4), Loch (5), Ludwig (2), Mischner (6), Müller (16), Sabah Hassan (-), Schönhammer (5), Schreiner (5), Söhnlein (16)