logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
10. Dezember

Bike-Cafe Messingschlager Baunach 3 vs. RSC Oberhaid 90:50

Am Nikolaustag empfingen die Baunacher das Tabellenschlusslicht aus Oberhaid. Die junge Oberhaider Mannschaft konnte in der laufenden Saison noch kein Spiel für sich entscheiden. 

newsimagedetail

Mit einer engagierten Manndeckung starteten die Gäste fulminant in die Partie. Die Baunacher waren sichtlich überrascht und brauchten das komplette erste Viertel um sich auf die robuste Spielweise der Oberhaider einzustellen (12:17). Ab Spielminute 11 gab dann aber der Tabellenzweite den Ton an. Die 2-1-2-Zone der Baunacher stand kompakt und ließ im zweiten Spielabschnitt keinen Feldkorb der Gäste zu. Die einzigen drei Oberhaider Punkte resultierten aus foulbedingten Freiwürfen. In der Offense wussten die Grün-Weißen sowohl im Set-Play als auch individuell zu überzeugen. Beim Stand von 46:20 wurde der Pausentee gereicht.

Um jedem Spieler des Zwölferkaders genügend Spielzeit zu geben, wechselte das Trainergespann Friedrich/Albrecht nach dem Seitenwechsel munter durch. Dem Spielfluss tat das aber keinen merklichen Abbruch und der Vorsprung konnte kontinuierlich ausgebaut werden (70:36). Nur zu Beginn des letzten Spielabschnitt verloren BCM’ler den spielerischen Faden. Die Oberhaider nutzten nun ihre wenigen Chancen und betrieben etwas Ergebniskosmetik. Am Sieg ihrer Mannschaft zweifelte aber keiner der vielen Zuschauer in der Baunacher Spielstätte. Zum Abschluss der Vorrunde reisen die Drei-Flüsse-Städter am kommenden Wochenende zu den Regnitztal Baskets 3 nach Strullendorf. Im Trainingscenter der Brose Baskets wird es darum gehen sich schnell auf die spielerischen Begebenheiten eines bundesligatauglichen Courts einzustellen.

Es spielten: Th. Albrecht (16), S. Limpert (11), R. Schmidt (11/3); J. Carpenter (10), J. Reich (9), J. Dinkel (9), M. Liebl (6), L. Albus (5), A. Brenner (5), M. Frank (4), J. Harcourt (4) St. Reich