logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
17. Dezember

ATS Kulmbach – Bike-Cafe Messingschlager Baunach II 56:52

Mit acht Spielern ging es Samstag, den 13. Dezember in die heimliche Hauptstadt des Bieres nach Kulmbach. Doch leider sollte auch diese Partie kein Fest für die Baunacher Jungs werden. 

newsimagedetail

Das Spiel könnte am treffendsten mit einem Spiel „Not gegen Elend“ umschrieben werden. Beide Teams zeigten alles andere als sehenswerten Basketball und die Wurfquote lag auf beiden Seiten äußerst niedrig.

Zusätzlich zum mangelhaften Wurfglück hatte Baunach auch noch Pech: Sowohl Michael Söhnlein (Platzwunde am Kinn – Krankenhaus) also auch Tobias Schönhammer (Bänderverletzung – spielunfähig) verletzten sich im Verlauf der ersten Halbzeit, womit zwei Leistungsträger fehlten. Mit einem 12-Punkte-Rückstand ging man in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit ging ein Ruck durch die Mannschaft!

Die Baunacher Jungs kämpften und warfen sich auf den Ball. Die Defensive stand gut, jedoch wurden in den letzten Minuten mal wieder entscheidende, individuelle Fehler begangen. Gepaart mit der schlechten Wurfquote hatte man jedoch auch keinen Sieg verdient. Auch wenn man in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft war, musste man mit einer schmerzlichen 4-Punkte-Niederlage von Dannen ziehen.

Obwohl es (wieder) eine unnötige Niederlage war, könnte diese einen Wendepunkt innerhalb der zweiten Mannschaft des BCM Baunach einleiten. Denn den Spielern wurde ein Spiegel vor Augen gehalten, was nun nötig sein wird, um nach der Winterpause den Abstiegskampf anzunehmen und den Abstand zum Mittelfeld verkürzen zu können. Die Spieler und Trainer des BCM Baunach 2 wünschen allen Mitgliedern, Sympathisanten und Fans ein gesegnetes Weihnachtsfest 2014 und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr!

Bike-Cafe Messingschlager Baunach: Geber (6), Loch (6), Ludwig (11), Mischner (2), Müller (6), Rott (13), Schönhammer (4), Söhnlein (4)