logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
10. Februar

SV Pettstadt vs. Bike Cafe Messingschlager Baunach 3 72:64

Gesundheitlich stark angeschlagen musste die dritte Mannschaft des BCM Baunach am vergangenen Spieltag die dritte Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen. Gegen den robusten Gegner aus Pettstadt wussten die Friedrich-Schützlinge lediglich die ersten 4 Spielminuten zu überzeugen (2:8).

newsimagedetail

Von da an diktierten die Hausherren um den Liga-Topscorer A. Flügel (24 ppg) das Geschehen (14:8). Im zweiten Viertel versuchten H. Dinkel und Co sich wieder etwas anzunähern, vergaben aber teilweise leichtfertig einfache Punkte (29:22).

Nach dem Seitenwechsel fühlten sich die Grün-Weißen an ihrer Ehre gepackt und verkürzten mit einem 9:0-Lauf auf 35:31 in der 24. Minute. Durch ein 3-Punkt-Spiel von H. Dinkel übernahmen die BCM’ler zum Viertelende die Führung (44:46). In einer spannenden Schlussphase war der Ausgang des Spiels nicht vorher zusehen. Mit zwei Flügel-Dreiern in der 35. Minute schien die das Spiel aber zu Gunsten der Pettstadter zu kippen. S. Limpert vereitelte mit seinem Dreier aber die vorzeitige Entscheidung (64:62). Jener Baunacher Spieler war auch an der wohl spielentscheidenden Szene der Crunchtime beteiligt. Sein vermeintlich „sauberer“ Steal in der 39. Spielminute wurde von dem durchschnittlich pfeifenden Schiedsrichtergespann als Foul ausgelegt. In der Schlussphase haderten die Baunacher dann zu sehr mit den Unparteiischen als sich auf das Spiel zu konzentrieren und verloren gegen clever agierende Pettstadter.

Die spielfreie Zeit sollte nun genutzt werden um als Mannschaft wieder etwas näher zusammen zu rücken. Denn um gegen den Ligaprimus aus Litzendorf zu bestehen braucht es am 21.02.2015 um 18.00 Uhr eine komplette dritte Manschaft des BCM! There is no I in TEAM!

Es spielten: C. Carpenter (2), H. Dinkel (17), R. Schmidt (12), S. Limpert (9), Th. Albrecht (4), J. Reich (2), M. Frank, St. Reich, D. Gries, G. Habich (dnp)