logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
04. März

RSC Oberhaid vs. Bike Cafe Messingschlager Baunach 3 67:73

Zum Lokal-Derby reisten die BCM’ler am vergangenen Samstag zum RSC nach Oberhaid. Beim Tabellenletzten starteten die Baunacher jedoch eher mäßig. 

newsimagedetail

Einzig R. Schmidt hielt seine Farben im Anfangsviertel mit 10 Punkten im Spiel (13:12). Den zweiten Spielabschnitt dominierten die Grün-Weißen dann auf Grund einer aggressiven Halb-Feld-Presse. Die daraus resultierenden Ballgewinne münzte der Baunacher Frontcourt um einen gut aufgelegten S. Limpert in einem 17:1-Lauf um (22:32).

Nach dem Seitenwechsel fing der Baunacher Offensivmotor an zu stottern. Einem 8:0-Lauf zu Beginn der zweiten Halbzeit folgte ein 0:13-Lauf für die Gastgeber. Besonders mit den Distanzschützen hatten die BCM’ler ihre Probleme, auch weil die Ball-Raum-Verteidigung zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich existent war (40:52). Im letzten Viertel kam noch einmal Spannung auf, als der erst kürzlich reaktivierte und in Baunach aus alten Bundesligazeiten bekannte Micha Thurn mit 17 von insgesamt 26 Punkten seine ganze Erfahrung für den RSC in die Waagschale warf. Punkt um Punkt schwand der Vorsprung der Baunacher auf nur noch 2 Punkte dahin (67:69 bei 35 Sekunden auf der Uhr). Oberhaid foulte taktisch, M. Liebl und H. Dinkel blieben von der Line aber fehlerfrei und stellten so den Endstand her.

Es spielten: S. Limpert (25/3), R. Schmidt (15/2), J. Harcourt (11/2), M. Liebl (7/1), J. Reich (7), H. Dinkel (6), J. Carpenter (2), A. Brenner, D. Gries, St. Reich, M. Frank