logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
19. April

Baunachs Dritte chancenlos – Gundelsheim steigt auf

Im letzten Spiel der Saison, dem Relegationsrückspiel gegen den SV Gundelsheim, empfing die dritte Mannschaft des FC Baunach bei guter Stimmung und „vollem Haus“ die Gäste und wollte nach der Niederlage vom Hinspiel in Gundelsheim einiges wieder gutmachen.

newsimagedetail

Relegationsspiele Bezirksliga Ofr.

FC Baunach 3 vs. SV Gundelsheim 1    45 : 80

Man begann von Beginn an mit einer Zonenverteidigung, teilte aber auch gleich die Gegner entsprechend so ein, dass man nach einigen Angriffen auf Mann – Mann Verteidigung umstellen konnte. Leider ging der angedachte Plan nicht so ganz auf und man musste von Anfang an einem leichten Rückstand hinterher laufen. Die Gäste zeigten eindrucksvoll im ersten Viertel, dass sie wie auch schon im Hinspiel eine ausgezeichnete Trefferquote aus der Halbdistanz bzw. jenseits der 3 Punktelinie hatten. Die Gastgeber taten sich schwer im 1. Viertel ins Spiel zu kommen, dies sollte im 2. Spielabschnitt doch anders laufen. Der erste Abschnitt ging mit 25:12 auf alle Fälle klar an die Gäste.
Im 2. Viertel kamen die Gastgeber besser ins Spiel, bekamen die Bälle auch unter die Körbe zu den großen Leuten, die nur mit Fouls zu stoppen waren. Auch die Freiwurfquote, die während der laufenden Saison teilweise unter 50 % lag, besserte sich und man konnte viele vermeintlich leichte Punkte an der Freiwurflinie mitnehmen. So stand es während der Halbzeitpause aus Sicht der Baunacher 22:38.
Nach dem Wechsel kam man durch die aggressive Verteidigung noch einmal bis auf 9 Punkte heran und das Spiel schien zu kippen, doch leider hatten in der Situation die „Schützen“ der Gäste etwas dagegen und zeigten erneut eindrucksvoll bei einer Trefferquote von fast bei 80 % von „Downtown“ ihr Können und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich weiter aus. So stand es nach dem 3. Spielabschnitt 34:52.
Im letzten Spielabschnitt glaubte sicherlich keiner mehr an das Wunder von Baunach, die Mannen um Coach Joe Friedrich bekamen den Ball von Außen leider an diesem Tag nicht in den Korb, verteidigten am Ende gut, aber gegen die 11 versenkten Dreier der Gäste blieb man einfach auf der Strecke. Nichts desto trotz darf man stolz auf die 3. Mannschaft des FC Baunach sein, die zu Beginn der laufenden Saison sich als Ziel den Klassenerhalt vorgenommen hatte, mit dem Pokal und dem 1. Auswärtsspiel gleich mit dem SV Pettstadt und der Post Bamberg zu Hause mit drei deutlichen Niederlagen startete und am Ende doch verdient Vizemeister wurde. Sportlicher -  und fairerweise muss man am Ende der Partie den Gästen des SV Gundelsheim zu beiden Siegen der Relegation und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga gratulieren und für die kommende Saison alles Gute wünschen.
Bedanken dürfen wir uns als 3. Mannschaft beim FC Baunach bei den Spielerfrauen, die uns immer zur Seite gestanden haben, den treuen und mitgereisten Fans und bei allen, die uns so weit gebracht haben. Wir haben aus den beiden Relegationsspielen sehr viel gelernt und wer weiß, wann es wieder soweit sein wird, vielleicht das nächste Mal mit „Happy End“. Bis zum nächsten Saisonauftakt im Oktober 2016 trainiert man fleißig weiter und bleibt „sexy auf 3“.

Es spielten: Th. Albrecht (14), J. Carpenter (9), M. Liebl (8), M. Frank (7), J. Harcourt (4),     J. Dinkel (2), R. Schmidt (1), A. Brenner, O. Böhm, G. Habich, St. Reich

 

Relegationsspiele Bezirksliga Ofr.

FC Baunach 3 vs. SV Gundelsheim 1                   45 : 80