1. FC Baunach 2 vs. TSV Staffelstein 48:66

" />
logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
08. November

Bezirksoberliga Herren - Niederlage gegen TSV Staffelstein

1. FC Baunach 2 vs. TSV Staffelstein 48:66

newsimagedetail

Nach einem spielfreien Wochenende und der deutlichen Niederlage gegen den Post-SV Bamberg  wollte die zweite Herrenmannschaft des 1. FC Baunach den zweiten Saisonsieg im vierten Spiel holen. Der Gegner TSV Staffelstein war mit zehn Spielern angereist. Für Baunach konnten acht Spieler an den Start gehen, in den vorherigen drei Saisonspielen waren es nur zweimal sechs und einmal sieben Spieler.

Bisher konnten die Baunacher Korbjäger ihre Spiele immer gut starten und hatten dann eher Probleme in der zweiten Halbzeit. So ging der Gastgeber schnell mit 4:0 in Führung, allerdings konnten die Gäste ebenso schnell ausgleichen und dann beim Stand von 6:6 einen 9:0-Lauf starten. Aus Baunacher Sicht lief nicht mehr viel zusammen, sodass das erste Viertel mit 9:21 verloren ging. Im zweiten Abschnitt wurde zu Beginn das System, welches Coach Friedrich vorgab, gut durchgespielt, was in vier schnelle Punkte von P.Geber resultierte. Fast alle Baunacher konnten in diesem Viertel punkten. Die Gäste hielten allerdings gut dagegen, sodass das Viertel mit 19:17 an die Staffelsteiner ging – Halbzeitstand 26:40 aus Baunacher Sicht.

Im dritten Viertel war die Offensive der Heimmannschaft besonders unstrukturiert; das in den Auszeiten und Pausen Besprochene wurde nicht oder nur zum Teil umgesetzt und wenn ein Angriff erfolgreich gelaufen wurde, konnte sich das Team von Coach Friedrich nicht belohnen, da die Körbe nicht fielen. Mit 7:15 ging auch der vorletzte Spielabschnitt an die

Gäste, die sich vor allem in der Zone durchsetzen konnten. Die Baunacher Truppe ging nun mit einem 22-Punkte-Rückstand in das letzte Viertel. In diesem konnte die Heimmannschaft etwas schneller spielen und kam nun wieder öfter zum Abschluss, sodass dieser Abschnitt mit 15:11 gewonnen werden konnte. Der Endstand des Spieles lautet 48:66. Etwas zu deutlich verlor der Gastgeber dieses Spiel, welches durchaus hätte gewonnen werden können, doch die schlechte Trefferquote und einige Ballverluste, vor allem im ersten und im dritten Viertel verhinderten ein enges Spiel. Bis auf die Anfangsphase lagen die Gäste aus der Kurstadt, welche ihre körperlichen Vorteile zu nutzen wussten, immer in Führung.

Nun gilt es für die zweite Herrenmannschaft, nächsten Sonntag, am 13.11. um 15 Uhr in der Hauptsmoorhalle in Strullendorf den zweiten Saisonsieg mit nach Hause zu nehmen, um dem Abstiegskampf entgegenzuwirken. Zuschauer sind immer gerne gesehen.

Für Baunach spielten: J. Popp (9 Pkt.), P. Loch (8), D. Passlack (8), P. Geber (7), M. Dörflinger (6), J. Neukam (6), S. Hillerbrand (2), D. Ha Sy (2)

Topscorer Staffelstein: K. Albert (18 Pkt./1 3er), J. Espach (14), M. Feulner (11/1)