logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
28. Juli

Dauerkartenbestellung für die Baunacher Basketballer

Jetzt Plätze für die neue Saison 2017/18 in der 2. Basketball Bundesliga ProA sichern!

newsimagedetail

Ab sofort gibt es  die Möglichkeit, Dauerkarten für die kommende ProA-Saison der Baunach Young Pikes zu bestellen. Die Preise sind im Vergleich zur letzten Saison gleich geblieben und kosten 120,00 € für alle Plätze der Graf-Stauffenberg-Halle. Damit bieten die Baunacher Basketballer weiterhin die weitaus günstigsten Dauerkarten für Sitzplätze in der Liga an.

Den ermäßigten Preis von 80,00 € zahlen Brose Bamberg Dauerkartenbesitzer sowie Schüler, Studenten und Rentner mit gültigem Ausweis. Die Tickets gelten für alle 15 Heimspiele und sind nur bei Matthias Lang telefonisch unter 0152/31758102 oder per Mail (matthias.lang@baunach-youngpikes.de) zu bestellen. Los geht die mit Spannung erwartete neue Saison am Samstag, den 23. September gegen die Kirchheim Knights. Die einzelnen Heimspiele sind wie folgt terminiert:

 

Tag

Datum

Zeit

Heim

Gast

Sa

23.09.2017

19:00

Baunach Young Pikes

VFL Kircheim Knights

Sa

07.10.2017

19:00

Baunach Young Pikes

Rasta Vechta

Sa

21.10.2017

19:00

Baunach Young Pikes

Rhein Stars Köln

Di

31.10.2017

19:00

Baunach Young Pikes

Orange Academy Ulm

Sa

11.11.2017

19:00

Baunach Young Pikes

Hamburg Towers

Sa

25.11.2017

19:00

Baunach Young Pikes

MLP Academics Heidelberg

Sa

16.12.2017

19:00

Baunach Young Pikes

Uni Baskets Paderborn

Do

28.12.2017

19:00

Baunach Young Pikes

Niners Chemnitz

Fr

12.01.2018

19:30

Baunach Young Pikes

Team Ehingen Urspring

Sa

27.01.2018

19:00

Baunach Young Pikes

Römerstrom Gladiators Trier

Sa

17.02.2018

19:00

Baunach Young Pikes

Hebeisen White Wings Hanau

Sa

24.02.2018

19:00

Baunach Young Pikes

Nürnberg Falcons BC

So

04.03.2018

17:00

Baunach Young Pikes

Crailsheim Merlins

Sa

10.03.2018

19:00

Baunach Young Pikes

PS Karlsruhe Lions

Sa

24.03.2018

19:00

Baunach Young Pikes

Phönix Hagen