logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
28. März

Großen Sorgen vor dem letzten Spiel der Saison

Zum letzten Saisonspiel in der 2. Basketball-Bundesliga ProA reisen die Baunach Young Pikes nach Kirchheim unter Teck zu den dort beheimateten Knights. Spielbeginn bei allen Begegnungen am letzten Hauptrundenspieltag ist 19:30 Uhr.

newsimagedetail

Dabei kommt es zum Fernduell um den Abstieg zwischen den Baunachern und Ehingen und um den letzten Playoff-Platz zwischen Kirchheim und Hanau. Pikanterweise treffen diese vier Teams auch aufeinander, denn das Team Ehingen Urspring empfängt zuhause die Hebeisen WHITEWINGS Hanau. Dabei ist die Rechnung für die Baunacher ganz einfach. Verliert Ehingen sein Spiel, ist man gerettet und darf ein weiteres Jahr in der 2. Basketball-Bundesliga ProA an den Start gehen. Bei einem Sieg von Baunach und Ehingen käme es sehr wahrscheinlich zu einem Dreiervergleich zwischen Paderborn, Ehingen und Baunach, bei dem die Young Pikes dann den undankbaren vorletzten Platz einnehmen würden. Es sei denn, die Uni Baskets Paderborn gewinnen beim Ligaprimus Rasta Vechta auswärts. Die Chancen hierfür dürften aber nicht sehr hoch sein. Abgestiegen ist seit letzten Wochenende die OrangeAcademy aus Ulm. Ein Team, das genau wie die Young Pikes sehr stark auf den Nachwuchs baut und sich leider nicht in der harten ProA-Luft behaupten konnte. Ein Szenario, welches nun leider auch dem Bamberger Nachwuchsprogramm droht. Allerdings geht die Rettung nicht mehr aus eigener Kraft. Man muss darauf hoffen, dass die Whitewings aus Hanau im Playoff-Kampf alle Kräfte mobilisieren, um so die Punkte aus Ehingen zu entführen. In diesem Falle würden dann die Hanauer den 8. Tabellenplatz einnehmen und an den Playoffs teilnehmen und die Baunacher wären gerettet. Sollte Kirchheim gewinnen und Hanau verlieren, würde Baunach absteigen und Kirchheim hätte den erträumten 8. Tabellenplatz inne. Es wartet also ein extrem spannender Samstagabend für die Basketballfans aus Deutschland, die die Begegnungen im Internet unter <a www.airtaango.live mitverfolgen können. Leider werden die Young Pikes mit vielen Sorgen nach Kirchheim reisen. Kay Bruhnke ist mit der deutschen U18 Nationalmannschaft beim Albert Schweitzer Turnier. Kapitän Robert Ferguson klagt seit Wochen über hartnäckige Knieprobleme und hat sich zu allem Überfluss nun auch noch eine langwierige Grippeerkrankung eingefangen. Sein Einsatz dürfte also nach dem momentanen Stand nicht möglich sein. Tibor Taras und William McDowell-White, der sich am letzten Freitag beim Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Hagen verletzt hatte und dessen Einsatz eigentlich nicht möglich schien, konnten im letzten Spiel gegen Hagen nur unter starken Schmerzen auflaufen und haben sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt. Ihre tolle Moral hat so auch dazu geholfen den wichtigen Heimsieg gegen Phoenix Hagen zu sichern. Allerdings hat sich ihr Gesundheitszustand dadurch nicht gerade verbessert, so dass noch nicht klar ist, ob sie in Kirchheim auflaufen können. Keine guten Voraussetzungen also, denn auch der Einsatz von Louis Olinde ist mehr als fraglich, da Brose Bamberg am Sonntag das wichtige Heimspiel gegen Ludwigsburg bestreitet.