logoproa logobrosebaskets
« zurück zur News Übersicht
Mail
10. September

Gelungener Heimauftakt in der neuen Halle

Nach einer insgesamt guten Vorstellung besiegten die Baunach Young Pikes in einem Vorbereitungsspiel auf die kommende ProB-Saison zwischen zwei Teams der 2. BARMER Basketball Bundesliga am Montagabend die OrangeAcademy im Basketball Center Hauptsmoor mit 91:82.

newsimagedetail

Das Farmteam von Ratiopharm Ulm lieferte sich mit den Young Pikes vor knapp 200 Zuschauern einen intensiven Kampf, wobei die Schützlinge von Neutrainer Anton Gavel nach dem ersten Viertel mit 25:19 vorne lagen. Im zweiten Abschnitt wendeten die Baunacher, bei denen Mateo Seric und Moritz Plescher geschont wurden und der erkrankte Daniel Keppeler neben den schon länger Verletzten fehlte, das Blatt und zogen vor allem durch Nicolas Tischler nach ihrem besten Viertel bis zur Pause auf 46:37 davon. Nach dem Wechsel aber gestalteten die Ulmer durch Krasovec (20 Punkte), Ensminger (18) und Bulajic (11) die Partie wieder ausgeglichen und erst in den in letzten Minuten war es Felix Edwardsson, der mit einer guten Dreierquote für eine knappe 64:58 Führung sorgte. Auch im Schlussabschnitt blieb die Begegnung lange Zeit spannend, bevor dann Nico Wolf mit einigen Zügen zum Korb für einen gelungenen Auftakt in Strullendorf sorgte. 

Baunachs Coach Mario Dugandzic zeigte sich nach dem Spiel alles in allem zufrieden: „Man merkt, dass wir noch in der Vorbereitung sind. Wir haben noch einige Abstimmungsprobleme in der Verteidigung gehabt, waren aber offensiv verbessert im Vergleich zum letzten Wochenende. Es waren einige gute Sachen dabei, aber auch Dinge, die wir unbedingt verbessern müssen.“ Gelegenheit dazu bietet das nächste Wochenende, wenn die Baunacher an einem Vorbereitungsturnier in Breitengüßbach teilnehmen, bevor dann am 21. September die Liga mit einem Heimspiel gegen Speyer beginnt.

Baunach Young Pikes: N. Tischler (21 Punkte/1 Dreier), Edwardsson (20/4), Wolf (16/1), Heckel (10), B. Tischler (9), Baggette (6), Brevet (3/1), Bergmann (2), Bulic (2), Saffer (2), Osei.