GGZ Basket Zwickau newsimage
3. Spieltag Saison 2021/22
:
Baunach Young Pikes newsimage
« zurück zur News Übersicht
Mail
16. Oktober

Ersatzgeschwächte Baunacher schlagen sich tapfer

Stark ersatzgeschwächt mit nur acht Spielern mussten die Baunach Young Pikes die Fahrt nach Sachsen antreten, da zeitgleich die JBBL spielte und einige Spieler angeschlagen ausfielen.

newsimagedetail

Für Gabriel Strack übernahm diesmal Jessie Miller das Amt des Coaches und sie sah eine von Anfang an kämpferische Leistung ihrer Jungs. So führte ihr Team nach dem 1. Viertel noch mit 21:18 und auch zur Halbzeit (36:34) waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Selbst nach 30 Minuten waren die Oberfranken beim Stand von 61:55 immer noch in Schlagdistanz, doch dann war der Energietank leer, zumal zu diesem Zeitpunkt der starke Nico Höllerl mit fünf Fouls das Feld verlassen musste. Außerdem sank die Trefferquote am Ende rapide, selbst einfache Korbleger gingen daneben, was die Zwickauer sofort zu schnellen Gegenangriffen ausnützen konnten. So kam am Ende noch eine deutliche 86:60 Niederlage zu Stande, die eigentlich dem Spielverlauf nach zu hoch ausfiel. Jessica Miller nach der Begegnung: „Wir haben hart gekämpft, solange es ging und wir haben wieder etwas gelernt, das ist das Wichtigste.“ Für die Young Pikes spielten: Bilic, Fösel, Höllerl, Uysal, Zilinskas, Pisacane, Kazakevicius, Okah.

2. Regionalliga Nord

GGZ Basket Zwickau – Baunach Young Pikes 86:60

(Foto: Bertram Wagner)