BG Leitershofen/St. 2 newsimage
8. Spieltag Saison 2023/24
:
Baunach Young Pikes newsimage
« zurück zur News Übersicht
Mail
13. Januar

Wichtiger Auswärtssieg in Leitershofen

Zum Auftakt die Rückrunde in der 2. Regionalliga Mitte gelang den Baunach Young Pikes bei der Bundesligareserve der BG Leitershofen ein wertvoller 69:63 Auswärtssieg. Mit diesem doch überraschenden Erfolg konnten sich die Baunacher vorerst vom Tabellenende absetzen und auf den 2. Tabellenplatz der (bis auf den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Augsburg) völlig ausgeglichenen Liga rutschen.

newsimagedetail

Mit einer blutjungen Mannschaft traten die Baunacher am Samstag an, da sie auf die Coburger Doppellizenzler verzichten mussten. Zu Beginn taten sich beide Teams in der Offensive schwer (7:6, 5. Minute) und auch im restlichen Viertel sahen die Zuschauer eine korbarme und verteidigungsbetonte Begegnung, bei der die jungen Hechte durch zwei Dreier von Mika Kröner eine knappe 14:13 Führung behaupten konnten.

Im 2. Abschnitt gelang es den Gastgebern immer wieder an die Freiwurflinie zukommen und dort sicher zu punkten. Bis auf 26:19 (16. Minute) bauten sie ihren Vorsprung aus, bevor der erst 15-jährige Jonas Mendl mit drei Dreiern für den Umschwung sorgte, sodass zur Pause eine knappe 35:34 Führung der Gäste an der Anzeigetafel zu lesen war.

Auch nach der Pause setzte sich die intensive Spielweise auf beiden Seiten fort. Insgesamt 14-mal wechselte die Führung dieser ausgeglichen Partie. Die Schützlinge von Michi Dorsch kamen besser aus der Kabine und zogen mit 40:35 (25.) in Front, bevor mit Felix Egger ein weiterer Youngster per Dreier die fünfminütige Baunacher Flaute beendete. Nachdem die BG einige Chancen an der Freiwurflinie liegen ließ, ging es beim Stand von 48:49 in die letzten zehn Minuten.

Jetzt gelang es den Oberfranken, sich erstmals durch 5 Punkte von Timo Wachsmuth etwas abzusetzen (48:54) und in der 35. Minute war beim Stand von 53:60 der höchste Vorsprung der Gäste in der engen Begegnung erreicht. Als die Leitershofener noch einmal auf 57:60 verkürzen konnten, hatte man im Baunacher Lager kurzzeitig Bedenken, ob diesmal die Kraft reichen würde, doch mit einer tollen Mannschaftsleistung, bei der alle elf Spieler ihren Beitrag leisteten, gelang es clever, die Führung über die Zeit zu bringen und zwei vielumjubelte Auswärtspunkte einzufahren. Coach Jörg Mausolf war nach der nervenaufreibenden Begegnung stolz auf seine Jungs: „Das war ein Kampfspiel mit einem verdienten Sieg für uns. Ganz besonders freue ich mich für unsere JBBL-Spieler, denn was die erst 15-jährigen Jonas Mendl, Felix Egger und Julian Günther für eine abgezockte Leistung aufs Parkett brachten, verdient schon ein besonderes Lob.“

Baunach: Mendl 14 Punkte/4 Dreier, Wachsmuth 12/2, Egger 10/2, Kröner 10/2, Günther 7/1, Rümer 6, Krizanovic 5, Sauer 3, Konopka 2, Mausolf, Nückel.

Leitershofen: Tumbasevic 14, Moosrainer 13, Limmer 11, Kuprat 10, Schmid 6, B. Heinrich 5, D. Heinrich 4, Straß, Aygün, Fiebich.